Physiotherapie & Naturheilverfahren

für Hunde

Anwendungsgebiete


Die Physiotherapie und die angebotenen Naturheilverfahren werden eingesetzt, um die natürliche Heilung von Gewebe, Muskeln, Knochen, Sehnen und Bändern zu unterstützen.

Im Einzelnen können folgende Indikationen unterstützend behandelt werden:


  • Erkrankungen des Skelettsystems z.B. Ellenbogen- und Hüftgelenksdysplasie, Wirbelsäulenerkrankungen, Knochenbrüche (Frakturen), Arthrose, Arthritis
  • Erkrankungen der Muskulatur, Sehnen, Bänder z.B. Muskelverspannungen und -verkürzungen, Muskelrückbildung (Atrophie), Sehnen- und Bänderverletzungen (z.B. Kreuzbandriss) 
  • Haut- und Gefäßerkrankungen z.B. Ekzeme, Entzündungen, Dermotosen, Flüssigkeitsansammlungen (Ödeme), Wundheilungsstörungen
  • Nervenschäden z.B. Förderung der Nervenheilung bei Läsionen, Rupturen oder Lähmungen
  • Behandlung vor und nach Operationen zum Muskelerhalt und -aufbau,  zur Narbenbehandlung und Unterstützung der Wundheilung
  • Prävention / Geriatrische Behandlung  z.B. Erhalt der Schmerzfreiheit, Schmerzreduktion, Muskelerhalt bzw. -aufbau, Lösen von Muskelverspannungen, Funktionserhalt des Bewegungsapparates
  • Psyche / Wellness  zum Stressabbau und zur Entspannung